Presse

Pressemitteilungen

17.09.2018 10:55 Alter: 282 days
Kategorie:

Das Konzept greift: "Heldenstücke" erscheint in höherer Auflage, KNV und Literaturtest präsentieren neue Partner und prominente Handelsevents

Noch mehr Kinder fürs Lesen begeistern



Befeuert nicht zuletzt durch die jüngste Buchkäufer-Studie des Börsenvereins, diskutiert die Branche mehr denn je Ideen und Strategien, um abgewanderte Zielgruppen zurückzugewinnen und neue so früh wie möglich für das Medium Buch zu begeistern. Unter den Antworten auf die Frage, was denn jetzt praktisch zu tun sei, gehören zu den am häufigsten genannten: "Social-Media-Aktivitäten verstärken" und "Sichtbarkeit durch Veranstaltungen erhöhen". Beides sind integrale Bestandteile von "Heldenstücke" und "Tales & more", den crossmedialen Marketingangeboten von Koch, Neff & Volckmar (KNV) und der Agentur Literaturtest, die sich an die perspektivisch wichtigsten Zielgruppen wenden: Kinder/Eltern und Jugendliche.

 

Die wachsende Medienvielfalt für das Marketing von Büchern zu nutzen, anstatt sie nur als Konkurrenz zum Buch zu betrachten – mit diesem Ziel sind vor einem Jahr "Heldenstücke" und "Tales & more" gestartet. Und das Konzept greift. Rechtzeitig vor der Frankfurter Buchmesse erscheint nun die zweite Ausgabe des jährlichen Kindermedienmagazins "Heldenstücke" in einer erhöhten Gesamtauflage von 180.000 Exemplaren. Zu den neuen Verlagspartnern gehören neben Buchverlagen – von Random House über Oetinger bis Tulipan – auch Spielehersteller. So finden im Herbst in Zusammenarbeit mit dem Buchhandel auch die ersten "Heldenstücke"-Spieleevents statt: Am Samstag, den 15. September, luden bereits Asmodee und die Mayersche Buchhandlung zu einem Wettbewerb rund um das Spiel "Photosynthese" nach Aachen ein. Gemeinsam mit HABA steht dann am Sonntag, den 7. Oktober, in der Buchhandlung Riemann in Coburg "Würfelkönig" im Zentrum eines bunten Spielenachmittags. Die Family-Bloggerin "Alu" (Anne-Luise Kitzerow-Manthey) von "Große Köpfe" berichtet nicht nur live von den Events, sondern darf bei HABA auch einen Blick "Behind the Scenes" werfen. Und für das Frühjahr 2019 ist bereits ein weiteres Spiele-Event in einer Hugendubel-Filiale geplant.

 

Genau wie Heldenstücke setzt sich auch der Kölner Schultaschenanbieter ergobag für die Leseförderung von Grundschülern ein und begleitet Kinder und Eltern im Schulalltag. Im neuen "Heldenstücke"-Magazin ist ergobag mit einer Rätselseite für die Kinder und Schulstart-Tipps für die Eltern vertreten. 400 ausgewählte Fachhändler von ergobag erhalten "Heldenstücke" zur Verteilung im Fachhandel und auf Schultaschenpartys. So entsteht eine Sonderauflage von 40.000 Stück, die den Verlagspartnern eine zusätzliche Reichweite bringt. Als zweiter neuer Kooperationspartner richtet sich Teachtoday, eine Initiative der Deutschen Telekom, mit Expertentipps zur Medienkompetenz an beide "Heldenstücke"-Zielgruppen, Kinder und Eltern. Kinder werden durch die Beiträge aus dem Magazin SCROLLER für einen bewussten Umgang mit digitalen Medien sensibilisiert. Eltern erhalten außerdem weitergehende Informationen, wie sie ihr Kind in der digitalen Welt unterstützen können.


Damit besteht eine weitere Parallele zu "Heldenstücke", da heldenstuecke.de als besonders kindgerechte Seite in die Suchmaschine fragFINN integriert wurde. FragFINN will im Rahmen der Initiative "Ein Netz für Kinder" einen geschützten Surfraum im Internet schaffen und nimmt daher nur sichere Websites für Kinder im Alter von sechs bis 12 Jahren auf.


Zusätzlich zu den kindgerechten Geschichten, Verlosungen und Mitmachaktionen gibt es im neuen Magazin thematische Schwerpunkte für Eltern, darunter Informationen zu "Motivation & Schule" und "Reisen & Familie". Wechselnde Themenspecials werden parallel auf heldenstuecke.de sowie in den Online-Shops der Buchhandlungen präsentiert, die das KNV-Shopsystem E-Commerce Solutions nutzen. Im neuen "Heldenstücke"-Bereich "Elternkompass" finden sich Geschichten aus dem Buchhandel sowie zahlreiche Expertentipps. Die umgestaltete "Schatztruhe" bietet nun einen nach Altersgruppen geordneten Archivbereich.

 

Auch für die junge, buchbegeisterte Zielgruppe von "Tales & more" (ab 12 Jahren) sind weitere Veranstaltungen in Vorbereitung. Und beim Jugendmedienkanal gibt es diese Saison einen hochmotivierten Zuwachs: Die 21-jährige Tami Fischer, bekannt von ihrem YouTube-Kanal "Tami", ist ab sofort an Bord. Sie ist Auszubildende in einer Buchhandlung und stellt für "Tales & more" neben Büchern auch Gesellschaftsspiele vor.

 

Über "Heldenstücke" und "Tales & more"
"Heldenstücke" und "Tales & more" sind crossmediale Angebote für Kinder- und Jugendmedien des Barsortiments KNV, das dieses in enger Zusammenarbeit mit der Berliner Agentur Literaturtest konzipiert und realisiert hat. Auf heldenstuecke.de, einem Facebook- und einem Instagram-Kanal sowie im jährlich erscheinenden Print-Magazin werden Geschichten für Kinder bis zwölf Jahre vorgestellt. Eltern erhalten mit den Bestsellerlisten und Expertentipps Orientierung auf dem Medienmarkt. Auf dem YouTube-Kanal "Tales & more" sowie über Instagram präsentieren Vlogger und Vloggerinnen neue Jugendbücher und -medien. Ein weiteres zentrales Element des Konzepts ist die Zusammenarbeit mit Bloggern und Bloggerinnen, die für Reichweite und direkte Ansprache der Zielgruppen sorgen.

 

Stuttgart, 17. September 2018

Cover Prospekt "Heldenstücke 2018"

Startseite www.heldenstuecke.de

Startseite www.heldenstuecke.de

Logo "Heldenstücke"

Logo "Tales and more"

"Tales and more – Hypecheck" mit David

"Tales and more – New Adult Tipps" mit Maren

"Tales and more – "Want To Read" mit Tami